Top

sicher: sperber vicky vier zu null

sebastian vossHeute kickt der SC Victoria gegen den SC Sperber. Testspiel für die einen, etwas Besonderes für den Keeper.

Sebastian Voss (27) wechselte die Fronten: Von Berts Bank zwischen Aßmanns Pfosten. btb im Dialog mit der neuen Nummer eins an der U1.

btb: In ein paar Stunden geht es gegen den Exclub? Rachegelüste für ein Jahr Bankdrücken?
Voss: Das letzte Jahr war sicherlich nicht optimal. Aber auch daraus nimmt man was mit. Ich freue mich aber alle wieder zu sehen.

btb: Hättest du auf diesen Test verzichten können?
Voss: Ich bin gespannt, wo wir mittlerweile mit unserer neuen Truppe stehen. Das Ergebnis ist nicht wichtig. Wir wollen uns weiterhin finden und einspielen. Die Automatismen müssen noch greifen. Das üben wir gegen Victoria wie in jedem anderen Testkick auch.

btb: Klingt sehr nüchtern. Wie geht’s denn aus?
Voss: Wenn ich jetzt sage, wir hauen die 4-0 weg, dann lachen die mich nach dem Spiel alle aus.

btb: Dann darf man sich nicht so weit aus dem Fenster lehnen.
Voss: Ja, aber dann werde ich wieder als Diplomat beschimpft. Und das macht ja auch keinen Spaß.

Fotos: Delikate Schnurrbartaufnahmen des SC Sperber sind hier zu finden.

Mehr Storys zu: news SC Sperber
Harry Jurkschat

Seit Gründung mit auf dem brennenden BTB-Rasen. Im Gegensatz zu Semmler ist Jurkschat smart. Eine Mischung aus Mehmet Scholl und Günter Netzer. Der ewig 31-Jährige Insiderexperte harmoniert sich von Meppen bis Kiel, ist der Ausbügler und Staubsauger in der 2. Reihe. Dazu kommt aufgrund internationaler Fussball-Erfahrung (6 Länderspiele für Deutschland) Know-How im Wesentlichen. Manko: Bisweilen zu symphatisch und häufig mit den Sekretärinnen beschäftigt.