Top

brazzo als rothenbach-backup

tpaulibahn

Albert Streit und Mike Hanke als Offensivachse, Brazzo als Ergänzung. Was wäre, wenn St. Pauli aufrüsten würde? Und welche Rolle spielen Baumjohann und Amanatidis?

Imagefilme für Rostock und Mecklenburg-Vorpommern

Vergrößert sich der FC St. Pauli in der Winterpause? Wohl nicht. Aber vielleicht ja doch. Die offizielle Seite winkt zwar noch ab – aber der ein oder andere Name fällt nun doch. Immer mal wieder und irgendwo.

Als da könnten sein: Sportsfreund Ali Baumjohann, Albert Streit oder Jermaine Jones. Oder Herr Hanke. Der als potentieller Helfer gerade überall ins Gespräch gebracht wird. Auch bei St. Pauli.

Weitere Helfer könnten vielleicht sein.

Burak Kaplan, 20 Jahre, Leverkusen
Der Leverkusener hat dufte Anlagen, gilt als Supertechniker, kann Bundesliga und beidfüßig und kommt aus dem Bayer-Stall – UND ist hinter viel zu vielen Bayer-Stars einsatzlos. Außerdem: Der Kontakt zwischen Bayer und Braun-Weiß ist bekanntermaßen top. Zudem dürfte Burak Kaplan nicht die Gehaltslisten sprengen. Könnte als Edel-Dribbler auf dem rechten oder linken Flügel für Aktionen sorgen.

Hasan Salihamidzic, 33 Jahre, Turin
Der einstige Hamburger zurück an der Elbe – das hätte seinen Reiz. Vier Mini-Einsätze hat Salihamidzic in dieser Spielzeit für Juventus Turin aufzuweisen. Das scheint ihm zu mau. Deswegen gab’s unlängst diesen: „Mein Ziel ist es, noch zwei, drei Jahre zu spielen, Gas zu geben. Dazu hatte ich bei Juve in letzter Zeit nicht immer Gelegenheit. Ich brenne darauf wie eine Fackel.“ Angeblich sollen Gladbach, Köln und St. Pauli interessiert sein. Keine Frage: Für die rechte Abwehrseite einen Salihamidzic als Hot Backup für Rothenbach – das könnte funktionieren.

Mike Hanke, 27, Hannover
Warum eigentlich nicht? Immerhin ist Mike Hanke (Vertrag läuft im Sommer aus) mit drei Saisontoren in 87 Minuten der JOKER der Liga – und bei Hannover trotzdem irgendwie nicht gewollt. Die Stürmer Ebbers und Asamoah bringen es zusammen auf vier Treffer. Problematisch könnten nur Hankes Finanzen werden. Und andere Vereine. Red Bull Salzburg und Rapid Wien sollen wohl schon flirten. Und Hanke bei St. Pauli … na ja.

Imagefilme für Rostock und Mecklenburg-Vorpommern

Ioannis Amanatidis, 29, Frankfurt
Die Tage des Amanatidis scheinen in Frankfurt gezählt. Seine letzte Kritik („Das Leistungsprinzip gilt hier nicht“) kam bei den Verantwortlichen nicht wirklich prächtig an. Zudem gilt in Frankfurt: Es gibt viel zu viele Offensive. Ergo sind die Einsatzzeiten wohl auch für ihn in der Zukunft überschaubar. Seine Bilanz: In 187 Einsätzen traf er 54 Mal. Nur: Kann man so jemanden bezahlen?

Nassim Ben Khalifa, 18 Jahre, Wolfsburg
Galt vor der Saison als der kommende Superstar. Problem: Sein herausragendes Talent durfte er in der Bundesliga bis heute kein einziges Mal zeigen. Schweiz-Trainer Ottmar Hitzfeld nominierte ihn kürzlich trotz Null-Spiele-Nachweis für ein Länderspiel gegen die Ukraine nach. Kollege Khalifa kann Spielmacher und Stürmer und hat noch Vertrag bis 2014. Wäre also ebenfalls in der Dreier-Reihe einsatzbar – müsste dann allerdings erstmal an Bartels und Kruse vorbei.

Zum Super-Bauch-Foto-Voting.

Mehr Storys zu: FC St. Pauli news
Benny Semmler

Papa, Blogger, Mitgründer FRISCHER FILM, Seniorenspieler USC Paloma, Mitglied UnterstützerClub des FC St. Pauli, Towers-Fan und Gotnexxt.de-Follower.