Top

Steffen Reimers | Mein neues Tattoo

Nicht erst seit Kevin-Prince Boateng oder Jan Illmer sind Tattoos wieder im Trend. Wer seinen Body bemalen lässt, der steht bei vielen Frauen irre hoch im Kurs. Und: Man schafft’s sogar auf die Titelseite von BLOG-TRIFFT-BALL.de.

Auf den ersten Blick schaut’s böse aus, dann verrät der Abwehrrotweiler: „Das ist der Name meiner Oma und ein Diamant“.

Imagefilme für Rostock und Mecklenburg-Vorpommern

Steffen Reimers und sein neuestes Kunstwerk. Im Tattooshop „Endless Pain“ auf dem Kiez ließ er sich von der heißen Nadel bedrucken.

Whistler Haircuts bei Facebook

Insgesamt zieren seinen kraftbefüllten Körper nun sieben Tattoos, für viele wirkt er deswegen wie der böseste Kerl der Branche. Grrrr!

Doch Reimers kann auch weich – sagt er zumindest: „Alle meine Tattoos haben einen familiären Bezug.“ Und: „Privat bin ich ganz umgänglich.“

Das nächste Motiv ist in Planung und soll flächendeckend die Brust verschönern. Gut möglich, dass es ein Koppelt-Konterfei wird.

Der FC-Sylt-Ticker | Es läuft nicht

Mehr Storys zu: news
Christopher Kruse