Top
Der VfR-Boss vor dem großen Finale

Der VfR-Boss vor dem großen Finale

Am Donnerstag steht für den VfR Neumünster das Landespokalfinale gegen den TSV Kropp an. Schon heute in Endspiel-Laune: VfR-Klub-Boss Detlef Klusemann.

 

Klusemann über …

FRISCHER FILM Die Videoproduktion aus Hamburg

… Gieses Angeblichwechsel zum Rivalen Weiche Flensburg:
„Die Geschichte brachte nichts, außer Unruhe. Da haben sich einige Herren nach ein paar Schnäpsen wohl gedacht, sie schreiben einfach etwas, ohne auch nur annährend etwas zu wissen. Fakt ist: Wir stehen in Verhandlungen mit Henrik Giese und wollen ihn gerne halten. Ich bin optimistisch, dass wir einen Weg finden werden.“

… Giese als „schwierigen Verhandlungspartner“:
„Das ist genauso ein Blödsinn. Und das stinkt mir auch mächtig. Einige Medien unterstellen uns eine defensive Kaderpolitik. Aber nur, weil wir nicht alles an die Öffentlichkeit tragen, sind wir ja nicht gleich untätig. Aus Respekt zu anderen Vereinen halten wir mit Verkündungen die Füße still. Also geht davon aus, dass wir durchaus tätig sind.“

… Ervin Lamce und dessen Vertragsverlängerung:
„Das läuft. Wir müssen noch ein paar Punkte abstimmen. Fakt ist: Die Leistungen sprechen für den Trainer. Er hat bisher alle Ziele erreicht und sich sportlich empfohlen. Vertraglich muss trotzdem noch Einigung erzielt werden. Beide Seite haben dem anderen aber keine Daumenschraube angelegt. Wir bringen die Sachen ohne Druck in Einklang und haben noch genügend Zeit.“

… den Finalgegner TSV Kropp:
„Kropp ist da nicht unverdient. Die haben in 120 Minuten gegen Holstein Kiel kein Gegentor bekommen, wir haben in 180 Minuten acht Gegentore schlucken müssen. Ich sehe das Duell auf Augenhöhe. Und wer uns zum Favoriten machen möchte, hat keine Ahnung. Kropp wird die ungewohnte Kulisse pushen und bis ans Limit gehen.“

… die Vorbereitung auf das Spiel des Jahres:
„Wir werden vorher ins Hotel gehen und schotten uns 40 Stunden ab. Wir wollen wirklich alles für eine perfekte Vorbereitung tun. Dieses Spiel wird zwischen den Ohren entschieden und nicht unbedingt mit den guten Fußballern. Wir nehmen dieses Finale unwahrscheinlich ernst. Wir wollen unbedingt gewinnnen. Das wäre ganz, ganz wichtig.“

DAS LOTTO-POKALFINALE am 9. Mai
TSV Kropp vs VfR Neumünster
GRÜMMI-ARENNA NEUMÜNSTER
Anpfiff: 18 Uhr

Harry Jurkschat

Seit Gründung mit auf dem brennenden BTB-Rasen. Im Gegensatz zu Semmler ist Jurkschat smart. Eine Mischung aus Mehmet Scholl und Günter Netzer. Der ewig 31-Jährige Insiderexperte harmoniert sich von Meppen bis Kiel, ist der Ausbügler und Staubsauger in der 2. Reihe. Dazu kommt aufgrund internationaler Fussball-Erfahrung (6 Länderspiele für Deutschland) Know-How im Wesentlichen. Manko: Bisweilen zu symphatisch und häufig mit den Sekretärinnen beschäftigt.