Top
david_luiz_870

Bedeutende Vereinswechsel während der Fußball-WM

Die Fußball-WM ist in vollem Gange und es ist beachtlich, wie viel Aufmerksamkeit dem Fußball dieser Tage auf der ganzen Welt gewidmet wird. Mit dem Schauen der Spiele geht es los. Jeder von uns hat bestimmt schon in diesen Tagen Geschichten über Leute gehört, die ihren Alltag nach den Spielen in Brasilien ausrichten. Dank der Technik, die uns die Nachrichten auf sämtlichen Geräten ermöglichen, scheint es, als könnte sich der Fan 24 Stunden und mehr mit der Fußball-WM beschäftigen.

Nützliche Tools sind diesbezüglich die FIFA’s World Cup APP und die ESPN FC APP. Sie bieten Statistiken, Analysen und Highlight-Videos. Der Fußball-Fan bekommt im Grunde das Rundum-Sorglos-Paket, kann sich stets alle Informationen abholen.

FRISCHER FILM

Für manche Fans mögen diese Apps überflüssig erscheinen. Aber einmal runtergeladen, nutzt man das Angebot nahezu ständig.

Auch auf dem Spiele-Markt ist die WM angesagt. Und dabei geht es weit über das allseits bekannte FIFA World Cup Brazil – Spiel, das für X-Box und Playstation verfügbar ist, hinaus.

Unzählige Spiele, die das Fußballgeschehen in Brasilien simulieren, stehen zur Verfügung. Andere versorgen den Gamer mit animierten Arcade-Spielen. Für diejenigen, die mehr Wettbewerb wollen, hat „Intercasino“ eine Spieloption bereitgestellt, bei der Spieler um Echtgeld spielen können. Alternativ werden aber auch Onlinespiele angeboten, bei denen man imaginäres Spielgeld setzen kann.

Überall schaut man in diesen Tagen Fußball. Oder redet darüber. Und während die ganze Welt des Geschehen in Brasilien verfolgt und die Begeisterung so groß wie nie scheint, geraten seltsamerweise bei all dem Trubel die Neuigkeiten aus den Fußballklubs in Vergessenheit. Obwohl die Transferthemen ja sonst das ganze Jahr die Fußball-Schlagzeilen dominieren.

So merkwürdig es sich auch anhört, die großen Vereine sind auch während der Fußball-Weltmeisterschaft unglaublich beschäftigt. Sie nehmen neue Spieler unter Vertrag und arbeiten daran, ihren Kader für die kommende Saison zu komplettieren. Für diejenigen die an den größten Transfers interessiert sind, gibt es hier einen kurzen Überblick der größten Verpflichtungen in den vergangenen Wochen:

Chelsea verpflichtet Cesc Fabregas
Den ersten erwähnenswerten Wechsel in einer turbulenten Transfersaison vollzog der frühere Arsenal-Star Cesc Fabregas. Mit seinem Wechsel zu Chelsea besiegelt er seine Rückkehr in die Premier League. Die genaue Transfersumme wurde noch nicht bekannt gegeben. Nach seinem Wechsel von Barcelona erwarten die Chelsea-Fans, dass er das Mittelfeld von den „Blues“ maßgeblich verstärkt.

Bacary Sagna neu bei den Citizens
Über Monate wurde darüber spekuliert, dass Sagnas Zeit in London wohl abgelaufen sei. Nun wird der „Noch“-Arsenal-Verteidiger und französische Staatsbürger weiterziehen. Der 31-Jährige, gehört noch immer zu den besten Verteidigern, wird den amtierenden Premier-League-Meister Manchester City verstärken. Der WM-Teilnehmer kostet keine Ablöse, sein Vertrag bei den „Gunners“ läuft am 30. Juni 2014 aus.

David Luiz wechselt nach Paris
Luiz‘ Transfer nach Frankreich ist der wahrscheinlich spektakulärste Wechsel eines WM-Stars. Für knapp 50 Millionen Euro verlässt er die Stamford Bridge in Chelsea um das PSG-Trikot tragen zu können. Damit ist er aktuell der teuerste Defensivspieler der Welt. In der Abwehr von Chelsea hinterlässt dieser Wechsel natürlich eine große Lücke, aber für den brasilianischen Star bedeutet es noch mehr Prestige für die kommende Saison.

Es ist jedoch sehr wahrscheinlich, dass in den kommenden Wochen weitere große Transferaktivitäten auf den Weg gebracht werden.

Benny Semmler

Mecklenburger. Sportjournalist. Fußballblogger. Basketballfreund. Hamburger. Pfannekuchenfan. Fahrradfahrer. Wostokbrausetrinker. Padthailiebhaber. Bukowskifan. Jetzt bei FRISCHER FILM. Superkrass.