Top
champions_league_870

Champions League: Da war doch mal was

Gleich vier deutsche Teams starten in dieser Woche in die europäische Königsklasse. Dabei bekommen es die Dortmunder samt Kollegen mit vielen alten Bekannten zu tun.

Richtige Vorfreude wollte bei den Deutschen nach der Auslosung Ende August nicht aufkommen. Die Bayern, die Dortmunder, die Schalker, alle Drei bekamen Gegner aus der Rubrik „Da war doch mal was“ zugelost.

Déjà-vu also.

Wie schon im Vorjahr muss sich der deutsche Meister mit ManCity und ZSKA auseinandersetzen. Gegen den englischen Vertreter ist die Bilanz bei zwei Siegen und zwei Niederlagen „nur“ ausgeglichen. Mit zwei gewonnenen Partien gegen die Russen hat man dagegen wohl weniger Gegenwehr zu befürchten. Als dritten Gegner wird sich den Bayern das Team vom AS Rom gegenüberstellen.

Für Borussia Dortmund geht’s bereits zum dritten Mal gegen Arsenal London ran. Dabei haben die Engländer in den Duellen mit der Klopp-Elf noch die Nase vorn. Dreimal siegten die „Gunners“, zweimal ging der BVB als Sieger vom Feld. Aus deutscher Sicht spielt das Wenger-Team ohnehin eine besondere Rolle. Gleich drei Weltmeister, Per Mertesacker, Lukas Podolski und Mesüt Özil, werden die deutsch-englischen Treffen in der Gruppenphase sicherlich zu echten Höhepunkten werden lassen.

Außerdem bekommen es die Dortmunder mit Galatasary Istanbul und dem RSC Anderleicht, pardon, Anderlecht zu tun.

Auf Schalke dürfte man das Los Chelsea erneut mit Zähnekirschen notiert haben. Denn gegen die unbequemen Londoner gab es speziell im Vorjahr nichts zu holen. Gleich beide Gruppenduelle gingen mit 0:3 deutlich zugunsten der „Blues“ aus. Folglich geht das Team von Jose Mourinho als klarer Gruppenfavorit ins Rennen. Und dennoch, gegen Portugals Vizemeister Sporting und den slowenischen Meister Maribor sollten die Königsblauen in Normalform bestehen können.

Die Königsklasse startet am 16./17. September und lässt sich ebenfalls mit William Hill Champions League wetten noch eine ganze Ecke aufregender genießen.

Benny Semmler

Mecklenburger. Sportjournalist. Fußballblogger. Basketballfreund. Hamburger. Pfannekuchenfan. Fahrradfahrer. Wostokbrausetrinker. Padthailiebhaber. Bukowskifan. Jetzt bei FRISCHER FILM. Superkrass.