Top
tb-brasilien-2014-Banner-870x520

Die besondere Reise zur WM 2014

Fußball, Fankultur & Fairplay. Unter diesem Motto steigt eine WM-Reise, die so in keinem Reisebüro zu finden ist. Die Tour führt entlang der sonnigen Atlantikküste von Natal über Recife und Salvador da Bahia. Geplant sind Capoeira- und Percussion-Workshops, gemeinsames Public Viewing mit brasilianischen Fans unter Palmen sowie zwei Stadionbesuche zu WM-Spielen. Den krönenden Abschluss findet die Reise im Zeichen der brasilianischen Fußball-Leidenschaft am Zuckerhut von Rio de Janeiro. Kurzum: Kann man machen …

Foto: ©iStock.com/RichVintage

Die Fußballweltmeisterschaft in Brasilien wird gigantisch – mindestens! Denn wohl nirgends gehört Fußball so zum Alltag und wird leidenschaftlicher gefeiert, als im Land des Rekordweltmeisters Brasilien. 

Imagefilme für Rostock und Mecklenburg-Vorpommern

Und Du kannst dabei sein, wenn eine kleine Gruppe im Juni aufbricht und und das Land auf einer 15-tägigen Reise während der Weltmeisterschaft von allen Seiten kennenlernen wird.

Die Tour startet Ende Juni 2014 in Natal und führt entlang der sonnigen Atlantikküste über Recife bis nach Salvador da Bahia, bevor es zum krönenden Abschluss nach Rio de Janeiro geht.

Das Besondere an der mehr als außergewöhnlichen Reise: Die Teilnehmer erleben nicht nur die unterschiedlichen Facetten Brasiliens und feiern mit einheimischen Fans, sondern spielen auch selber Fußball. Eine Auswahl der Reisegruppe tritt in drei Freundschaftsspielen gegen die Mannschaften brasilianischer Kinder- und Jugendprojekte an, die im Rahmen der Projektreise unterstützt werden. Begleitet und trainiert wird das St.-Pauli-WM-Team vom ehemaligen St. Pauli-Profi Marcel Eger. Die gegnerischen Mannschaften sollten sich also bei aller Leidenschaft für den Fußball warm anziehen.

In Brasilien besuchen und unterstützen die Reiseteilnehmer ebenfalls Projekte, die gefährdete Jugendliche von der Straße holen.

Im Rahmen der Freundschaftsspiele und Workshops erfährt das St.-Pauli-WM-Team unmittelbar, wie erfolgreich die Projekte arbeiten und kommt in Kontakt mit Projektbeteiligten und Verantwortlichen. Besucht werden unter anderem das Straßenfußballprojekt „Zico10 Social“ in Rio de Janeiro, die Capoeiraschule „São Salomão“ in Recife sowie das Trommelprojekt „Quabales“ in Salvador da Bahia.

WM-Helden gesucht

Durch Trikotsponsoren wird die Arbeit der im Rahmen der Reise besuchten Projekte zusätzlich gefördert werden. Interessierte Unternehmen können als Trikotpaten zu „WM-Helden“ werden und die Freundschaftsspiele des St.-Pauli-WM-Teams und damit die Hilfsprojekte unterstützen.

Wer als Teilnehmer des St.-Pauli-WM-Teams im kommenden Jahr mit nach Brasilien reisen möchte, sollte sich bald anmelden, denn es sind nur noch wenige Plätze verfügbar: st.pauli@travel-beyond.de // Informationen zur Reise unter: www.travel-beyond.de Oder auf » Facebook.

Benny Semmler

Papa, Blogger, Mitgründer FRISCHER FILM, Seniorenspieler USC Paloma, Mitglied UnterstützerClub des FC St. Pauli, Towers-Fan und Gotnexxt.de-Follower.