Top
Tagesticker: "Dieter Bohlen ist schon cool"

Tagesticker: „Dieter Bohlen ist schon cool“

27. März

Nochmal kurz nach Jena. Heute kommt es ab 19 Uhr zum überlebenswichtigen Nachholer bei den Preußen aus Münster. btb meint: Siegpflicht, sonst wird’s eng, Pichi und Pierre!

frischer film_leistungen

„Auch für uns ist Mladen Tunjic kein Thema.“ Sagt Bert Ehm, der Fussballprofessor aus Elmshorn. Dabei läge ein Engagement gar nicht so weit weg. Ehm kennt Tunjic aus Vicky-Zeiten und der Landesligist hätte sicher auch das nötige Kleingeld für den umworbenen Stürmer parat. btb meint: Tholen war auch nie ein Thema.

Ober-Futsal-Panther Onur Ulusoy pfeffert direkt hinterher. „Die Münsteraner sind sehr diszipliniert. Laufstark aber talentfrei.“ Peng! Die Hamburger strotzen vor Selbstbewusstsein. „Wir werden sie mit unserer individuellen Klasse auseinander nehmen – Die Panthers fressen die Papagaien auf.“ btb meint: Damit ist alles gesagt.

Die ersten Stimmen zum Futsal-Los sind da. Team Yasars Fatih Gürel zum Gegner aus Köln: „Die haben wir schon einmal geschlagen im Viertelfinale 2010 und wir werden sie wieder schlagen.“ Rumms. Und weiter: „Wir sind dran den Titel zu holen, da wir jetzt noch besser aufgestellt sind als 2010.“ Rummsrummsrumms. btb meint: Köln, habt ihr das gehört?!

Investigativ-Reporter Matze Kosik traf Dirk Fischer, den mächtigsten Mann unter der Hamburger Fussballsonne. Ist ein längeres Stück, also holt den Aschenbecher vor den Bildschirm. btb meint: Hier is‘ das Ding.

Schon mal aufgefallen? In quasi jedem größeren Artikel über einen Amateurfußballer macht die BILD-Zeitung auf Wir-kennen-sogar-die-Freundin und erwähnt zu 97,59 Prozent die Freundin des Spielers. Wer eine Ahnung hat, warum die immer die Freundin nennen müssen – und selten die Mutter oder den Vater, schreibt uns bitte den Grund auf die BTB-Facebook-Pinnwand. btb meint: Vielen Dank im Voraus!

Fix! Das Futsal-Halbfinale steht: Halbfinale 1: UFC Münster gegen Hamburg Panthers / SC Concordia // Halbfinale 2: SC Team Yasar Hamburg gegen Futsal Panthers Köln. Das erste Halbfinale wird am 20. April 2012 um 17:00 Uhr, das zweite Halbfinale um 19:00 Uhr in der Hansehalle in Lübeck ausgetragen. btb meint: Hin!! 

Nachtrag: Unsere Hamburger Jungs Pichinot und Becken aus Jena kickten am Wochenende Schlusslicht Werder Bremen II mit 3:1 vom Ernst-Abbe-Sportfeld. Stark: Becken mit Gelb und Pichinot musste erst in der 88. Minute vom Feld. Blöd: Jena bleibt Vorletzter. btb meint: Noch acht Spiele.

Haben in der gestrigen Montagdiskussion auf Facebook mal nach dem Meisterfavoriten gefragt. Offenbar ein klarer Fall. Für die meisten ist der SC Victoria der kommende Oberliga-Meister. Für Chris Tough und Sebastian Radtke steht fest: Oststeinbek muss am Ende für die Landesliga planen. btb meint: Und BU steigt auf!

Da Mladen Tunjic (Harry sagt: Der war echt stark gegen uns!“) im neuen Jahr nicht mehr für Germania Schnelsen auflaufen wird, spaßten wir gesten im DFBOHWR #7, dass ein möglicher Interessent doch Altona 93 sein könnte. Heute flattert uns die Info rein: Altona 93 dachte tatsächlich daran, Mladen Tunjic zu verpflichten. Doch die Macher an der Griegstraße stimmen dem Transfer letztlich nicht zu. Denn in irgendeinem Punkt konnte man sich offenbar nicht einigen. btb meint: Etwa Geld?

Wie wär’s mit einem kleinen Spielchen gegen Claudio Pizarro? Oder Marko Arnautovic? Dann macht mit bei der diesjährigen Auffrischprämie der TARGOBANK. Der Hauptpreis der unter dem Motto „Sponsor sucht Verein“ stehenden Gewinn-Aktion ist nämlich ein spannendes Freundschaftsspiel gegen die Profis des SV Werder Bremen – inklusive eines Sponsorings im Wert von 50.000 Euro. Außerdem werden zahlreiche Sachpreise vergeben, wie etwa ein Mannschaftstraining unter Leitung des Werder-Trainerstabs. btb meint: Infos gibt’s hier.

Huiuiui! Wunderknabe oder doch nicht. Seit dem Bekanntwerden des Wechsels von Tim Niklas Sellhorn von Eintracht Norderstedt zum Niendorfer TSV wundern sich Teile der Szene und es wird spekuliert über das WARUM wechselt der nach Niendorf? Meinten wir gestern noch eine etwaige Verhandlungsmüdigkeit der Norderstedter zu erkennen, wissen wir heute: Die Eintracht-Bosse rollten für Sellhorn den Roten Teppich aus – doch der blockte seit Monaten ab. „Wir haben uns massiv um ihn gekümmert, ihm im November ein Vertragsspielerangebot unterbreitet“, lässt Präsident Reenald Koch wissen. Außerdem habe man ihm drei (!) Übungstermine bei Werder Bremen organisiert, „er hat leider alle platzen lassen“, muss Koch mitteilen und äußerte zwischen den Zeilen leichte Zweifel am Leistungsgedanken des 18-Jährigen. btb meint: Scheint also auch ’ne Wundertüte zu sein.

Ein leises Guten Morgen vom Blogtisch. Heute ist ja nicht nur Champions-League-Viertelfinale, sondern auch Klartext-Tag. So mosert’s in Norderstedt wegen des Sellhorn-Wechsels. Ansonsten verbeißen wir uns in Mladen Tunjic. Guten Morgen.

Benny Semmler

Papa, Blogger, Mitgründer FRISCHER FILM, Seniorenspieler USC Paloma, Mitglied UnterstützerClub des FC St. Pauli, Towers-Fan und Gotnexxt.de-Follower.